Was braucht man als Berufsbetreuer 4


Büroaustattung

Also angehender Berufsbetreuer braucht man eine vernünftige Büroausstattung. Im folgenden ein paar Empfehlungen dazu.

  1. Ohne Computer geht heutzutage nichts mehr. Es muss aber kein Spitzengerät sein. Für den Alltag des Berufsbetreuers reicht ein guter Office-PC mit großen Monitor und einem Windows 7/8/10 Professional Betriebssystem.
  2. Falls Sie kein Komplettpaket eines Rechners mit Tastatur usw. kaufen, empfehle ich Ihnen die folgende Tastatur und Maus von Logitech. Die zahlreichen zusätzlichen Tasten an Maus und Tastatur können nach eigenen Wünschen belegt werden und erleichtern die Arbeit.

    Logitech MX 5500 Revolution Tastatur und Maus schnurlos (deutsches Tastaturlayout, QWERTZ)

    Preis:

    4.1 von 5 Sternen (121 Bewertungen)

    0 gebraucht & neu erhältlich ab

  3. Nicht unbedingt notwendig, aber hilfreich ist auch ein zusätzlicher Monitor. Ich empfehle diesen hier, da er sich auch hochkant stellen lässt. Das ist zwar im ersten Moment ungewohnt, aber nach einer Weile will man nicht mehr darauf verzichten
  4. Wichtig ist ein guter Multifunktions-Fax-Drucker mit Einzelblatteinzug und Duplexscan und -druck. Besonders die Duplexfunktion bedeutet beim Drucken eine Menge Papierersparnis und auch beim Scannen von bis zu 50 Blatt spart es viel Zeit. Ein Laserdrucker ist zwar in der Anschaffung teurer, aber auf Dauer rentiert sich das im Vergleich zu einem Tintenstrahldrucker. Auch Laserfarbdrucker sind für den normalen Betreuerbedarf eigentlich unnötig. Gute Erfahrungen habe ich mit Geräten der Firma Brother gemacht. Wie zum Beispiel dieser hier:

    Brother MFC-8520DN Monolaser-Multifunktionsgerät (Scanner, Kopierer, Drucker, Fax, 1200 x 1200 dpi, USB 2.0) grau

    Preis: EUR 354,79

    4.4 von 5 Sternen (27 Bewertungen)

    17 gebraucht & neu erhältlich ab EUR 349,99

  5. Wenn man nicht komplett auf elektronische Akten umstellen will ist zum Beispiel diese Handakte für unterwegs sehr hilfreich:
  6. Wenn man sehr viel scannen möchte ist ein gute Einzugsscanner zu empfehlen. Etwa der folgende der auch sehr gut mit dem Offce-Manager zusammenarbeitet:

Software

Betreuungssoftware

Neben den oben stehenden Artikeln ist es empfehlenswert sich eine Betreuungssoftware zuzulegen. Man kann zwar durchaus mit einem Office-Paket zurecht kommen, aber bis man sich eine passende Lösung gebastelt hat geht je nach EDV-Kenntnissen eine Menge Arbeitszeit verloren, die einem niemand bezahlt. Und außerdem muss man nicht immer alles neu erfinden, wenn es gute Programme gibt, die so etwas besser leisten.

Auch wenn die Software auf den ersten Blick vielleicht etwas teuer scheint. Aber man sollte sich überlegen, dass schon 20 Stunden, die man in eine Eigenentwicklung investiert in der höchsten Vergütungsstufe 880 Euro entspricht, was deutlich mehr als die Anschaffung der Software ist. Die eingesparte Zeit kannman besser in eine oder zwei weitere Betreuung investieren, die aufgrund der Zeitersparnis durch ein gutes Programm geführt werden kann. Das rechnet sich dann ziemlich schnell.

Es gibt eine Reihe von Programmen, die auf die Bedürfnisse von Betreuern zugeschnitten sind. Ich persönlich habe mich für die Software BT-Professional von REINHOLD SCHUCHT CONSULTING entschieden.

Dokumentenmanagement

Business-Lösung für übersichtliches Dokumentenmanagement und elektronische ArchivierungErgänzend zu einer Betreuungssoftware ist ein Dokumentenmanagementsystem unter Umständen sinnvoll. Ich persönlich arbeite gerne mit dem Office-Manager der Firma Softwarebüro Krekeler. Hier lässt sich direkt im Programm in Verbindung mit einem Scanner oder dem oben aufgeführten Multifunktionsdrucker der gesamte eingehende Schriftverkehr einscannen und übersichtlich verwalten. Man kann mit dem Programm auch Verzeichnisse überwachen und so die in der Betreuungssoftware erstellten Dokumente gleich mit verwalten.

Vielleicht entscheidet sich einer der Hersteller der erwähnten Programme auch zur Programmierung einer Schnittstelle, so dass sich die Programme noch besser miteinander verknüpfen lassen.

Bankingsoftware

Ein weiteres Programm, das man als Betreuer haben sollte ist eine Bankingsoftware um das Onlinebanking der verschiedenen Konten von Betreuten sicher und komfortabel zu erledigen. Ich bevorzuge hier S-Firm, das über jede Sparkasse erhältlich ist.

 


Hinterlasse einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*

4 Gedanken zu “Was braucht man als Berufsbetreuer

  • Michael

    Hallo

    ich spiele auch mit dem Gedanken ein Berufsbetreuer zu werden. Ich bin seit mehr als 20 jahren als Betriebsratsmitglied im Konzernbetriebrat sowie im Gesamtbetriebsrat tätig gewesen und habe einen Meisterabschluss im Bereich Sicherheit. Wie glaubst du daß meine aussichten sind ein Berufbetreuer zu werden sprich wie lange würde es wohl in etwa dauern bis man genügend Klienten durch das Amtsgericht erhält?

    Gruß
    Michael

  • admin Beitragsautor

    Das lässt sich pauschal sehr schwer beantworten, da die Aussichten regional sehr unterschiedlich sind.
    In den großen Städten ist es eher schwieriger bestellt zu werden, in den ländlichen Regionen kann es besser gehen. besonders in den östlichen Bundesländern soll es in mnachen Gegenden noch sehr schnell mit gehen, dass man bestellt wird.
    Wenn man erst einmal bestellt wurde, dann wird man normalerweise regelmäßig gefragt.
    Bis man auf ein auskömmliches Einkommen kommt, können aber durchaus 1-2 Jahre vergehen. Ich haber aber auch schon von neuen Kollegen gehört, die innerhalb weniger Monate viele Bestellungen hatten.
    In etlichen Gegenden ist es leider inzwischen üblich, dass man erst mal eine Reihe ehrenamtlicher Betreuungen führen muss, bis man als Berufsbetreuer bestellt wird.
    Am sinnvollsten ist es sich mal örtlich bei Berufsbetreuern umzuhören, wie es in der Gegend so ist..

  • Shan

    Hallo
    Deine Seite ist sehr interessant und es hat mir geholfen einiges über diesen Beruf zu erfahren. Ich bin aus Sri Lanka und lebe seit 20Jahre in Frankfurt. Ich mochte gerne diesen Beruf ausüben. Muss ich mich irgendwo registrieren lassen oder wo kann ich anschreiben. Ich habe ein abgeschlossene Kaufmännische Ausbildung und außerdem habe ich 10 Jahre lang meine Eltern gepflegt. Ich möchte gerne die Leute aus meinem Land Betreuen . I need some help
    Danke